Flaschenpost mischt Düsseldorfer Getränkemarkt auf

Flaschenpost mischt Düsseldorfer Getränkemarkt auf

Attraktive Preise und eine Lieferung außerhalb der Tagesrandzeiten sind die beiden Alleinstellungsmerkmale, die das Düsseldorfer Startup Flaschenpost für sich in Anspruch nimmt.

Wer dringend Getränke benötigt, ist dank der versprochenen Lieferzeit von zwei Stunden bei Flaschenpost an der richtigen Adresse. In der Werbung machen die ambitionierten Gründer außerdem durch den Wegfall einer Liefergebühr und durch Preise wie im Supermarkt auf sich aufmerksam. Hatte man zuerst den Markt am Unternehmensstandort Münster in Bewegung gebracht, konzentriert man sich nun auf Düsseldorf als neues Revier. Dass sich das Startup voll und ganz auf eine Onlineabwicklung aller Abläufe ausrichtet, merkt man übrigens auch an der Webseite. Eine Telefonnummer gibt es nämlich nicht, die Bestellung wird ausschließlich online aufgegeben.

Die etablierten Lieferanten wollen mit einem persönlichen Kundenberater dagegen halten. Auffallend ist die Bandbreite der Getränke bei einigen Anbietern, denn zunehmend findet man auch angesagte Trendgetränke wie Biere aus Hawaii oder andere Leckereien für den großen Durst. Aus Sicht des Verbrauchers wird es spannend sein zu sehen, wie sich Newcomer und Alteingesessene den Markt zukünftig aufteilen.